header-home.jpg

Geotop Kühstein, Mönchsdeggingen

panoramablick-1.jpg

Der Kühsteinfelsen bei Mönchsdeggingen ist eine allochthone Scholle am morphologischen Rand des Rieskraters und bietet einen umfassenden Blick über den gesamten Krater. Der eigentliche Felsen besteht aus den obersten, dickbankigen Kalksteinen der Arzberg-Formation ("Uhlandi-Kalke" des "Malm Gamma"). Über den "Uhlandi-Kalken" setzt bereits Schwammwachstum (Massenkalk-Formation) ein. Ein kleiner aufgelassener Steinbruch am Ostende bietet Einblicke: Fossilreiche Mergelkalksteine und Mergelsteine (Ammoniten, Belemniten, Brachiopoden, Schwämme) zeigen eine starke Beanspruchung durch den Ries-Impakt. Gegenüber des Kühsteinfelsen auf der anderen Straßenseite sind Riesseekonglomerate sichtbar. Das Geotop wurde vom Geopark Ries zu einem Erlebnisgeotop ausgebaut und ist mit einem Lehrpfad und entsprechenden Infotafeln ausgestattet.

kuhstein-1.jpg

Lage

In Mönchsdeggingen von der Albstraße in die Almarinstraße abbiegen. Nach ca. 250 m erreicht man einen Parkplatz, den Ausgangspunkt für den Geotop-Lehrpfad.


Show in the map
Karte

Info-Adresse

Gemeinde Mönchsdeggingen
Albstr. 30
86751 Mönchsdeggingen
Germany
Tel.: +49 9088 210
Fax +49 9088 427