header-home.jpg

Die Wasserleitungsstollen von 1896, Wasser für Nördlingen

Zum Tag des Geotops

leit-neu-uebergang-fz.jpg

Aufgrund von Krankheitserregern in den Nördlinger Stadtbrunnen war die Stadtverwaltung Ende des 19 Jh. gezwungen, sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Dazu wurden die 6 km entfernten Ederheimer Quellen ausgewählt und auf Weisung des kgl. Ministeriums erschlossen. Das gefasste Karstquellwasser durchquert die Kraterrandschollen in zwei Stollen und fließt noch heute im Freispiegelgefälle nach Nördlingen. Die naturkundlich-geologische Wanderung schildert die damaligen Umstände. Besonderes Augenmerk verdienen die technische Ausführung der Wasserleitungen und Schächte sowie die Grabungstechnik der Stollen in den Ries-Trümmermassen. Wanderstrecke ca. 4 km.

Datum: September 20th, 2020
Uhrzeit: 14:00 till 16:00
Treffpunkt: Parkplatz Waldlehrpfad Hölle 1,5 km westlich Ederheim an der B 466
Infotelefon: 09081 22852

Preis

5,00 Euro
Reduced: 2,50 Euro
Karte

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Ederheim
Germany

Kontakt

Geoparkführer
Dipl. Geol. Kurt Kroepelin
Oskar-Mayer-Str. 70
86720 Nördlingen
Germany
Tel.: +49 9081 22852