header-home.jpg

Wie der Supercrash aus dem All heute noch die Altstadt Nördlingens prägt

marienhoehehexenfelsen-6.jpg

Tourbeschreibung:

Der Suevit (Schwabenstein) ist das Gestein schlechthin, das nur bei einem Meteoriteneinschlag entsteht. Dazu kommen die Kalkriff-Gesteine, die sich anschließend im Ries-See aufbauten. Wo der Ries-Asteroid herkam, zeigen uns Stationen des Rieser Planetenweges, der unser Sonnensystem erklärt. So erleben wir in der Altstadt Nördlingens die Riesentstehung, aber auch mittelalterliche Geschichte durch Geschichten.

Highlights für Kinder/Jugendliche:

• Gesteine, die der Ries-Asteroid schuf, in Bauwerken der Nördlinger Altstadt
entdecken und erforschen
• Auf der Spur des Ries-Asteroiden in die Tiefen unseres Sonnensystems
eindringen
• Die Rieskatastrophe wird vorstellbar, besonders an klaren Tagen vom
Kirchturm „Daniel“ aus, bzw. bei schlechtem Wetter im RiesKraterMuseum

Hinweis: Ab 20 Schülern oder Jugendlichen sind zwei Begleiter erforderlich. Die Altstadttour ist kombinierbar mit der geologischen Führung Marienhöhe/Adlersberg auf Seite 5.

Datum: 01.01.16 - 31.12.19
  In diesem Zeitraum buchbar!
Dauer: 3 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz bei der Tennisanlage Marienhöhe
Infotelefon: 0906 74-140
Teilnehmer: 8 bis 30 Personen
Alter: Kinder ab 9 Jahren

Veranstaltungsführer/-leiter

Geoparkführer
Ernst Hopf
Herkheim
Am Sand 4
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 3144

Preis

70,00 Euro bis 110,00 Euro
1 Std. 40,- € / 2 Std. 70,- € / 3 Std. 90,- € + Gebühr für Turmbesteigung bzw. RiesKraterMuseum
Karte

Ort

Parkplatz bei der Tennisanlage Marienhöhe
86720 Nördlingen

Kontakt

Geopark Ries
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Tel.: 0906 74-140
Fax: 0906 74-248