header-home.jpg

Heide Allianz Donau-Ries

Donau-Rieser Heide-Lamm

heide-allianz_lammkotelett.jpg

Schafe im Ries – vor allem am hügeligen Riesrand und auf der Monheimer Alb – sind seit Jahrhunderten ein gewohntes Bild. Sie weiden auf den Magerrasen und erhalten so die Artenvielfalt. Wo die Schafbeweidung aufhört, verschwinden auch Pflanzen wie Küchenschelle und Frühlings-Enzian. Seltene Schmetterlinge wie der Thymian-Ameisenbläuling oder die Berghexe kommen dann ebenfalls nicht mehr vor. Die Heide-Allianz hat sich zur Aufgabe gemacht, in Zusammenarbeit mit Kommunen, Behörden und Vereinen, die Flächen zu pflegen und die Schäferei zu unterstützen. Die Heide-Allianz ist ein Zusammenschluss aus dem Landkreis Donau-Ries, dem Rieser Naturschutzverein, der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried und dem Bund Naturschutz. Einige heimische Schäfer bieten Schaf- und Ziegenfleisch in Direktvermarktung an. Kontaktdaten unter www.heide-allianz.de. Die Lämmer haben einen großen Teil ihres Lebens auf den Magerrasen verbracht. Das wirkt sich auch auf die Fleischqualität aus. Der Genuss von heimischem Lammfleisch ist eine der schmackhaftesten Möglichkeiten, einen Beitrag zum Erhalt der Natur zu leisten – egal ob Sie das Donau-Rieser Heide-Lamm in den Geopark Ries kulinarisch Gastronomiebetrieben genießen oder am heimischen Herd zubereiten.

Interessantes über das Donau-Rieser Heide-Lamm und zahlreiche leckere Rezepte mit Lammfleisch aber auch für die Zubereitung von Fleisch von Ziegen und Galloway-Rindern finden Sie unter: http://www.life-heide-allianz.de/Downloads.html. Das Lamm-Kochbuch kann zu den üblichen Geschäftszeiten an der Infostelle des Landratsamtes in Donauwörth und beim Bürgerservice des Landratsamtes in Nördlingen abgeholt werden. (Schutzgebühr € 2,–)

Karte

Info-Adresse

Heide-Allianz Donau-Ries
Werner Reissler
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Tel.: 0906 74-123