header-home.jpg

Geotop Kalvarienberg, Donauwörth-Wörnitzstein

aussicht-3.jpg

Das Geotop liegt mitten im geologischen Trümmerfeld – hier sind die beim Meteoriteneinschlag ausgeschleuderten Gesteinsbrocken als Bunte Trümmermassen niedergegangen. Auf vier Infotafeln werden der erhebliche Einfluss der Auswurfmassen auf die Umgestaltung der Landschaft sowie naturkundliche und besiedlungsgeschichtliche Besonderheiten erläutert.

Vom Sendenberg aus bieten sich zwei schöne Aussichten ins Donautal mit Donauwörth, dem Schellenberg und dem Kloster Heilige Kreuz sowie ins Wörnitztal, auf Ebermergen, die Rauhe Bürg und den Großen Hühnerberg.

Lehrpfad
Ein 1,7 Kilometer langer Lehrpfad führt durch das Geotop Kalvarienberg, Donauwörth-Wörnitzstein. Der Lehrpfad ist durchgehend ausgeschildert. Große Tafeln, so genannte Ereignistafeln, erläutern Wissenswertes über den Geopark Ries. Wegbeschaffenheit: Schotter- und Wiesenwege sowie kurze Straßenabschnitte. Der Geopark Lehrpfad ist mit „Geotop Kalvarienberg Wörnitzstein“- Wegweisern komplett beschildert.

(Weitere Details zum Lehrpfad: Wandern / Geopark Lehrpfade / Lehrpfad Geotop Kalvarienberg, Wörnitzstein)

Lage

Von der B25 (Romatische Straße) kommend Abfahrt Wörnitzstein bis Ortsmitte, Parkmöglichkeit Abt-Cölestin-Straße. Mit der Bahn: RB von Donauwörth Richtung Aalen, Haltestelle Wörnitzstein, Fußweg ca. 10 min über Wörnitzbrücke zum Startpunkt.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Stadt Donauwörth
Rathausgasse 1
86609 Donauwörth
Tel.: 0906 789-160
Fax: 0906 789-109