header-home.jpg

Schäferweg

Geologie und Geschichte im Revier der Wanderschäfer erleben

schaefer-am-weg.jpg

Vom Parkplatz am Freibad Marienhöhe in Nördlingen aus gelangen wir über den Hexenfelsen zum Adlersberg. Entlang des Weges treffen wir immer wieder auf geologische Besonderheiten des Meteoritenkraters Ries und werden auf Ereignistafeln über die Geologie, Besiedlungsgeschichten und riestypische Heidelandschaft informiert.

- Fortsetzung Wegbeschreibung -

Wir passieren das Geotop Lindle und überqueren die B466 bis wir einen Waldspielplatz und gleich danach die Alte Bürg erreichen. Von der aufgelassenen Burganlage ist nur noch die spätromanische Burgkapelle St. Hippolyt erhalten. Gleich daneben liegt der Steinbruch Altenbürg. Dann geht es zum Riegelberg mit den Überresten eines römischen Gutshofes sowie den Ofnethöhlen
An Utzmemmingen und Nähermemmingen vorbei wandern wir entlang der Eger und durch Kleinerdlingen zurück nach Nördlingen. 

Geopark-Führung Steinbruch Alte BürgVilla Rustica am Fuße des RiegelbergsWandern auf dem Schäferweg am Himmelreich

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gesamtlänge: 19 km

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
  • überwiegend eben
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
  • teilweise auf wenig befahrenen Nebenstraßen
Fahrbahndecke
  • gute Fahrbahndecke (Asphalt und gute wassergebundene Fahrbahnoberflächen)
  • zum Teil Wirtschafts- und Forstwege mit teilweise grober Fahrbahndecke bzw. Wiesenwegen
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung

Einstiegsmöglichkeit:

Parkplatz Freibad Marienhöhe
Herkheimer Weg 8
86720 Nördlingen
Parkmöglichkeit Alte Bürg
Utzmemmingen
73469 Riesbürg

Info-Adressen:

Tourist-Information
Marktplatz 2
86720 Nördlingen
Tel.: 09081 84-116
Tel2.: 09081 84-216
Fax: 09081 84-113
Geopark Ries
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Tel.: 0906 74-140
Fax: 0906 74-248