Der Supercrash aus dem Weltall

Geologische Führung Marienhöhe und Adlersberg

Der Adlersberg ist ein kleiner steiniger Hügel mit einem Kreuz am höchsten Punkt. Der Fels ist stellenweise von Gras bewachsen.

Tourbeschreibung:

Die Gesteinswelt auf der Marienhöhe südlich der Altstadt Nördlingens erzählt uns von der Einschlagsgewalt des Ries-Asteroiden. Am Rand des ursprünglich 600 m tiefen Kraters finden wir Urgestein aus der Tiefe des kristallinen Grundgebirges. Eine ehemalige Ries-See-Kalkriffinsel wurde im Mittelalter zu einem schauerlichen Ort. Der Rieser Planetenweg erklärt uns das Sonnensystem und woher aus der Tiefe des Weltalls der Asteroid kam. Auf dem Heer-Weg der kaiserlichen Soldaten bei der Schlacht anno 1634 können wir zum Adlersberg wandern und Mini-RiesSee-Fossilien entdecken.

Highlights für Kinder/Jugendliche:

• Aus der Welt der Kristalle: Was ist kristallines Gestein - was nicht?
• Gesteine entdecken, die der Ries-Asteroid schuf
oder die im Ries-See gewachsen sind
• Die ungeheure Zerstörungsgewalt beim Asteroideneinschlag
anhand der Gesteins-Zeugen erleben
• Mini-Fossilien am Adlersberg finden

Hinweis: Ab 20 Schülern oder Jugendlichen sind zwei Begleiter erforderlich.
Die Führung ist kombinierbar mit der geologischen Altstadtführung auf Seite 6.

Datum: January 1st, 2020 - December 31st, 2025
  In diesem Zeitraum buchbar!
Dauer: 4 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz bei der Tennisanlage Marienhöhe
Infotelefon: 0906 74-6030
Teilnehmer: 8 bis 30 Personen
Alter: Kinder ab 9 Jahren

Veranstaltungsführer/-leiter

Geoparkführer
Ernst Hopf
Herkheim
Am Sand 4
86720 Nördlingen
Germany
Tel.: +49 9081 3144

Preis

75,00 Euro till 135,00 Euro
2 Std. 75,- € / 3 Std. 105,- € / 1/2 Tag 135,- €
Karte

Ort

Parkplatz bei der Tennisanlage Marienhöhe
86720 Nördlingen
Germany

Kontakt

Geopark Ries e. V.
Pflegstr. 2
86609 Donauwörth
Germany
Tel.: +49 906 74-6030
Fax: +49 906 74-6040

Gewinnspiel

Zum Suevit - Gestein des Jahres 2024

Zum Gewinnspiel